leer leer leer

Feng Shui Schlafzimmer

Schlafzimmer:

Die architektonische Raumbeschaffenheit, die Bettposition, sowie die Schlafraumgestaltung, haben einen wesentlichen Einfluss auf die Vitalität, das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen. Körper, Geist und Seele sollen einen Ort haben, wo sie neue, gute Energie „tanken“ können. Individuelle Feng Shui - Schlafplatzanalysen, gewährleisten eine optimale, harmonische Raumgestaltung, die exakt auf die Bewohner und deren Bedürfnisse abgestimmt ist. Feng Shui ermöglicht stets für jede Ausganssituation, die beste und optimalste Raumlösung.
[nach oben]

 

Tabus im Schlafzimmer

  • Spiegel
  • Fernseher, Stereoanlage, Radiowecker
  • Pflanzen
  • bei Paaren sollte möglichst kein Spalt zwischen den Matratzen sein
  • niemals runde Betten verwenden, keine Wasserbetten, keine Metallbetten
  • Fußende sollte nicht zur Tür zeigen
  • Betthaupt: keine runde Form, kein Metall
  • keine Spannteppiche
  • keine Kunststoffböden
  • keine offenen Regale und scharfkantige Nischen - wirken wie Messer
  • keine scharfkantigen Möbelbeschläge
  • Balken über dem Bett vermeiden (senden Giftpfeile auf das Bett) – Abhilfe: Balken über die gesamte
  • Bettbreite mit Stoff verkleiden (ähnlich wie bei einem Himmelbett).
  • Bett sollte nicht zur Tür zeigen
  • Bett sollte sich nicht zwischen Tür und Fenster befinden

[nach oben]

 

Position

  • nicht über einem unbewohnten Raum (Garage, Abstellraum, Toilette, Bad)
  • nicht unter einer Toilette, einem Herd, einer Waschmaschine
  • Betten sollten nie über der Küche oder dem Essbereich liegen

[nach oben]

 

Empfehlungen für die Schlafraumgestaltung

  • harmonische Raumgestaltung
  • Bett sollte in eine persönlich gute Richtung zeigen.
  • Wände in beruhigenden, energetisierenden Farben streichen
  • bevorzugt Holzbetten, möglichst ohne Metallanteil
  • Naturmatratzen, Holzlattenrost ohne Metall
  • Naturmaterialien
  • Netzfreischaltung
  • Naturböden
[nach oben]

 

Kinderzimmer

Vorerst sollten die Feng Shui Regeln fürs Schlafzimmer berücksichtigt werden. Nachdem Kinder meist voller Energie sind, kann dieser Raum durchaus mehr Yang als Yin- Elemente aufweisen (farbenfroh und phantasievoll, viel Licht,) keine Kriegs- und Kampfsymbole keine Wassersymbole (Kinder schlafen auf unruhigem Untergrund) – kann Kind in seiner Entwicklung blockieren Platzierung des Schreibtisches in eine für das Kind günstige Blickrichtung Kind sollte am Schreibtisch nicht mit dem Rücken zu Tür sitzen keine Belüftungsanlagen oder freiliegende Balken über dem Schreibtisch keine scharfkantigen Schränke, Säulen, Raumecken farbige Rosetten bringen positive Energie ins Kinderzimmer

[nach oben]







Ich freue mich Sie im Rahmen eines unverbindlichen Erstgesprächs kennen zu lernen, falls Sie Fragen haben, oder nähere Beratung wünschen.

Weiter zu Kontakt
leer leer leer

Home Kontakt Partner/Links